Waldorfschule Karl Schubert · Graz Freie Waldorfschule mit Inklusion in Schule, Hort und Kindergarten, Riesstraße 351, 8010 Grat Waldorfschule Karl Schubert · Graz Freie Waldorfschule mit Inklusion in Schule, Hort und Kindergarten, Riesstraße 351, 8010 Grat
Startseite
Waldorfschule mit Integration
Kindergarten
Der Unterrichtsablauf
Räume der Integration
Aus dem Leitbild
Werkstufe
Schulzeitung
Schulprojekte
Schulabschluss
Schulveranstaltungen
Rudolf Steiner Seminar Graz
Kontakt
Offene Stellen

    webdesign © RSdesign.at
Aus dem Leitbild
Aus dem Leitbild der Karl Schubert Schule Graz

Die Karl-Schubert-Schule ist eine Integrationsschule, in der Kinder und Jugendliche in einer intensiven Schulgemeinschaft leben. Eltern und Mitarbeiter verwirklichen ein gesellschaftliches Modell der Selbstverwaltung auf anthroposophischer Grundlage, in dessen Mittelpunkt die Entfaltung der Kinder und Jugendlichen steht. Junge Menschen mit verschiedensten Bedürfnissen werden hier in Kleinklassen nach dem internationalen Waldorflehrplan unterrichtet und in Nachmittagsgruppen betreut. 

A. Schule und Kind

  • Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht die Individualität des sich entwickelnden Kindes.
  • Unsere Grundlage ist die Waldorfpädagogik, die auf den Erkenntnissen des anthroposophischen Menschenbildes beruht.
  • Wir streben einen künstlerisch durchdrungenen und von Begeisterung getragenen Unterricht an.
  • Wir nehmen die Vielfalt der Welt in unsere Klassen herein und wollen beispielhafte Formen des Zusammenseins leben.
  • Unser Weg dazu ist die Integration, das heißt, wir geben allen Kindern die Möglichkeit voneinander zu lernen und sich aneinander zu entwickeln.

B. Schule und Gemeinschaft

  • Ein waches Verantwortungsbewusstsein sowie ein transparentes Miteinander der drei Säulen (Eltern, Kollegium, Vorstand) sind Voraussetzung für das Gelingen der Selbstverwaltung.
  • Als künstlerisch übende Schulgemeinschaft wecken wir die Kräfte, die uns helfen, den Einzelnen in seiner Entwicklung zu unterstützen und dadurch die Gemeinschaft als Träger der Schule zu stärken. Ebenso erleben wir die soziale Begegnung als künstlerisches Übungsfeld, in dem sich gemeinschaftlicher Geist und Kreativität entfalten können.

C. Schule und Welt

  • Wir pflegen einen regen Austausch mit der Öffentlichkeit.
  • Wir sind für die Bewegungen, Impulse und Nöte der Zeit offen.
  • Wir vermitteln den Schülern Grundlagen, um Weltinteresse und Weltverständnis zu entwickeln, damit sie sich selbstbewusst, urteilsfähig, verantwortungsvoll und engagiert in die Welt stellen.
Laden Sie sich das gesamte Leitbild als PDF Laden Sie sich das gesamte Leitbild als pdf
laden Sie sich kostenlos den Adobe Acrobat Reader